Gitarre

Peter Thorn on TC Electronic Nova System

</> Video einbinden

<iframe width="640" height="360" src="//www.youtube.com/embed/?rel=0"></iframe>

Komplett, kompakt, kreativ

Mit sechs umwerfend klingenden Effektblöcken (die wir direkt aus unserem Top-Produkt G-System übernommen haben) sowie einem voll analogen, aber trotzdem programmierbaren Overdrive-/Distortion-Modul dürfte das Nova System wohl als eines der besten Kompakt-Effektgeräte auf dem Markt gelten. So, das musste einfach mal gesagt werden.

 

  • Sechs direkt aus dem G-System übernommene Effektblöcke
  • Nova Drive-Technologie: analoger Drive-Block mit Preset-Funktionalität
  • Extrem einfach zu bedienen - kann wie ein Set klassischer Effektpedale oder presetbasiert verwendet werden

Die nächste Generation

Die Komponenten EQ, Noisegate, Modulation, Pitch, Delay und Reverb des G-System können praktisch als Industriestandard gelten. Das Nova System vereinigt sie mit einem absolut geschmeidig und musikalischen klingenden Drive-Modul zu einem außergewöhnlichen, kompakten Multieffektgerät.

 

Folgt bei Fuß

Die Nova Drive-Technologie steht für "das Beste beider Welten": Ein analoges, hervorragend klingendes Overdrive- und Distortion-Modul, das digital gesteuert wird. So verbinden sich extrem genaue Steuerbarkeit und die Möglichkeit zum Speichern/Aufrufen Ihrer Einstellungen mit einem unverfälschten, betörend schönen Klang.

Für jeden etwas

Es ist allein Ihre Sache, ob Sie das Nova System wie ein "Sixpack" hochwertiger, einzelner Effektpedale verwenden oder (wie bei einem Multieffektgerät) auf Presets setzen, um durch Antippen eines Tasters sämtliche Effekte blitzschnell neu zu konfigurieren.

Backstage Pass – All Access

Volle Kontrolle haben, jederzeit die gewünschten Sounds haben und von einem extrem intuitiven Pedalkonzept profitieren – beim Nova System schließt sich all das nicht aus. Wenn Sie mit normalen Effektpedalen klar kommen, wird das Nova System Sie vor keine Probleme stellen. Und bei der breiten Palette toller Sounds und Effekte können Sie es sich leisten, wählerisch zu sein. Eben wie ein Rockstar.

Flexible Routing-Möglichkeiten

Sie können die Effektblöcke seriell, parallel oder „semi-parallel“ anordnen – wählen Sie einfach die Anordnung, mit der Sie den gewünschten Effekt erzielen.

Da steckt was drin

Das Nova System bietet 30 Werkspresets und 60 Anwenderpresets – reichlich Platz für eine riesige Palette von Effektcombos und Sounds. Sie haben also einen Fundus toller Presets, mit denen Sie gleich loslegen können – aber auch genug Raum für Ihre eigenen Ideen!

Da haben wir’s!

Was das Nova System auszeichnet, ist die Möglichkeit, nicht nur umfassende Presets zu speichern, sondern auch Einstellungen einzelner Effekte. Die Suche nach dem Nadel im Heuhaufen hat ein Ende.

Zeigen, was man hat

Ob Sie nun einzelne Effektparameter oder die Tonhöhen Ihrer Gitarrensaiten anzeigen lassen: Das Display des Nova System ist eine Augenweide – hell, aufgeräumt und aus jedem Blickwinkel gut ablesbar.

Anwenderfreundliches Menü

Die intuitive und von traditionellen Effektpedalen inspirierte Benutzeroberfläche erlaubt es Ihnen, blitzschnell die gewünschten Effekte zu aktivieren. Und das gut ablesbare LCD-Display sorgt dafür, dass Sie jederzeit die wichtigsten Effektparameter sehen können.

Greifen Sie zu!

Die Arbeit mit dem Nova System ist wirklich einfach. Sie können die integrierten Effekte praktisch so verwenden, als wären es einzelne Pedale. Noch nie war der Weg zum Wunschsound so kurz.

Schon gewusst?

Sie können den Pitch-Effektblock des Nova System auch für Slap-Delay-Effekte verwenden. Das erlaubt es Ihnen, innerhalb eines Presets ein langes, tempobasiertes Delay und kurze Slap-Delays zu kombinieren. Rhythmisch spannende Effekte sind garantiert.

Kontrollierte Coolness

Wie bekommen Sie das Nova System in den Griff? Das ist eigentlich ganz einfach: Sie entscheiden, ob Sie Presets verwenden oder gezielt einzelne Effekte ein- und ausschalten wollen … Und das war’s dann eigentlich auch schon. Wirklich einfach. Und wenn Sie komplere Funktionen wie zum Beispiel MIDI nutzen wollen – das geht natürlich auch.

Da rein, da raus

Hi-Z und symmetrischer Eingang, Stereo-Ausgänge: Ob sie das Nova System nun direkt vor einem Amp oder in dessen Effektschleife verwenden – Ihr Signal findet den Weg in bestmöglicher Qualität.

MIDI

Nova System bietet umfassende MIDI-Funktionen, die es erlauben, andere MIDI-fähige Produkte fernzusteuern oder das Nova System selbst mit MIDI-Nachrichten zu stueern.

Pedal-Eingang

Verwenden Sie ein zusätzliches Expression-Pedal, um weitere Effektparameter oder auch die Intensität des Overdrive-Effekts in Echtzeit zu steuern. Und mit dem als Zubehör erhältlichen G-Switch bekommen Sie „das Beste beider Welten“: direkten Zugriff auf alle Effektblöcke und die Möglichkeit, jedes der 60 Anwenderpresets aufzurufen.

Das Nova System im Überblick

  • 6 direkt aus dem G-System übernommene Effektblöcke:
    • Kompressor
    • EQ und Noisegate
    • Modulation
    • Pitch
    • Delay-Regler
    • Reverb
  • 30 Werks- und 60 Anwender-Presets
  • Zwei Fußschalter-Layouts: Preset und Pedal
  • Hi-Z-Eingang und symmetrischer Eingang sowie symmetrische Stereoausgänge
  • Als Zubehör erhältlich: G-Switch-Fußtaster für erweiterte Steuerungsmöglichkeiten

Videos

TC Electronic Nova-System demo by Søren Andersen

</> Video einbinden

Bilder

Künstler, die das Nova System verwenden

Testberichte

Guitarist
von Trevor Curwen

The first thing you notice when playing through the Nova System is the excellent sound quality. The digital effects are pristine, with a great range of available variations.

Lesen Sie den kompletten Test von Guitarist
Guitar
von Chris Hauke

Nova System is a complete rack in a box - it has everything and it does everything. In fact, you don't really need anything else to build almost every sound out there. Nova System deserves the highest marks.

DV Magazine
von Marc Noel-Johnson

With the features on offer here as well as the rugged build quality and the great sounds available, the TC Electronics Nova could well be replacing a lot of pedalboards and patch cables in the very near future.

Lesen Sie den kompletten Test von DV Magazine

Was Ihnen auch gefallen könnte: