Broadcast

Lautheitskorrektur für TV, Radio und Mobile

TP Limit UI

Loudness-Pilot ist die perfekte Lösung für Sender, die eine zuverlässige Lösung für Mono- und Stereo-Loudness-Steuerung benötigen.

Jetzt können Sie zu einem sehr günstigen Preis Audiosignale in Dual Stereo bereitstellen - normenkonform und in hervorragender Qualität

Mit anderen Worten: Dies ist die Loudness-Lösung für lokale und regionale Sender:

kostengünstig, einfach in der Anwendung und maßgeschneidert für den Stereobetrieb.

 

 

 

 

 

  • Perfektes Loudness-Management für Stereo und Mono

    Kostengünstige Lautheits-Steuerung und True-Peak-Limiting für Multi-Plattform-Ausgabe.
  • Extrem niedrige Latenz. Extrem hohe Redundanz.

    Flexibles Routing. 3G SDI- und AES-Varianten. Relais für Hardware-Bypass. Dual-Netzteil.
  • Lautheits-Standards einhalten - heute und morgen

    Wir ermöglichen Ihnen, normgerecht zu arbeiten. Und dafür zu sorgen, dass Sie es auch bleiben.

Loudness Management – Stereo + Mono

 

Regionale und lokale Rundfunkveranstalter können sich ab sofort auf ein Produkt verlassen, das allen relevanten Lautheits- und Rundfunkstandards entspricht.

Diese anwendungsoptimierte Produkt kann sogar in Form einer separaten Lizenz durch das bekannte TC Electronic Radar Meter ergänzt werden.

Loudness Pilot bietet Audiobearbeitung in kompromisslose Qualität zu einem konkurrenzfähigen Preis, mit dem hervorragende Audioqualität für jedermann erschwinglich wird

Extrem niedrige Latenz. Extrem hohe Redundanz.

 

Loudness-Pilot stellt Ihnen die beste denkbare Lautheitskorrektur-Technologie (wahlweise Dual Stereo oder Dual Mono) in einem einfach zu verwendenden System mit extrem geringer Latenz und sehr flexible Routingmöglichkeiten zur Verfügung.

Hinzu kommt die doppelte Redundanz. Zwei Netzeingänge, zwei Sicherungen, zwei Lüfter und der Relais-Bypass gewährleisten sowohl bei der SDI- als auch der AES-Version, dass Sie keine Angst vor einem Verlust Ihres Audiosignals haben müssen.

 

 

Standards einhalten – heute und morgen

 

Bei der Entwicklung von Rundfunkstandards schenkt man uns Gehör und Vertrauen. Wir haben sogar vielen internationalen Organisationen jene Technologien überlassen, auf denen auch die Arbeit Ihres Senders beruht.

Rechtsvorschriften zur Lautheit im Rundfunk sind ein sich ständig weiterentwickelndes Feld. Ganz gleich, wo Sie senden: Mit dem Loudness Pilot unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der jeweils aktuellen Rundfunkstandards, die Sie beim Sendebetrieb zu beachten haben.

aNorm: Die Fortsetzung der Loudness-Revolution

aNorm Introduction

</> Video einbinden

<iframe width="640" height="360" src="//www.youtube.com/embed/?rel=0"></iframe>

aNorm™ (Adaptive Loudness Normalization) ist nicht einfach eine neue Norm. Es ist die neue Norm für Loudness Processing.

Es handelt sich hier um einen neuen Ansatz für die adaptive Normalisierung der Lautheit, der einfacher zu konfigurieren und zu verwenden ist als andere Lösungen für die Lautheitskorrektur.

Gleichzeitig überzeugt aNorm durch herausragende Audioqualität und sorgt überdies dafür, dass Sie im Rahmen der internationalen Normen und gesetzlichen Vorgaben für Lautheit bleiben.

Mit aNorm wird auch eine ganz neue Form der Darstellung des Signals vor und nach dem Loudness Processing eingeführt: Das bildschöne Butterfly Meter™ zeigt Ihnen genau, wie und warum Ihr Signal bearbeitet wird.

 

  • Was nicht kaputt ist, muss nicht repariert werden

    Mit aNorm erreichen Sie Ihr Loudness-Ziel, ohne das bearbeitete Signal zu zerquetschen.
  • Zwei Hauptparameter. Ein erstaunliches Ergebnis.

    Geben Sie die Zielwerte für Loudness und Loudness Range vor - das war's!
  • Butterfly: Eine Anzeige der nächsten Generation

    Das innovative Loudness Processing Meter. Nutzen Sie eine auf den ersten Blick verständliche Darstellung des Audiosignals vor und nach der Bearbeitung.
BC1-unit

Im Fokus: Ihre Anforderungen

Mit den Stereo-SDI-Anschlüssen wird dieses Produkt den wichtigsten Anforderungen regionaler und lokaler Sender gerecht.

Damit steht Ihnen ein kompaktes, anwendungsoptimiertes Gerät zur Verfügung, mit dem Sie gleichzeitig in zwei Sprachen senden oder zwei verschiedene Plattformen (beispielsweise TV und Mobil) speisen.

Dabei haben Sie die Wahl zwischen SDI- und AES-Versionen und können als separate Lizenz ergänzend unser bekanntes Loudness Radar erwerben.

ALC2 Loudness Processing

LP Screen 06

Subtile Korrekturen der Lautheit können bei Ihren Zuschauern/Zuhörern einen großen Unterschied machen.

Genau hierfür empfiehlt sich ALC2: Substanzielle Korrekturen dort, wo sie erforderlich sind; subtile Anpassungen, wenn diese angemessen sind - und absolut keine Veränderungen am Audiosignal, wenn dieses bereits normalisiert wurde.

Jahrelange Forschung und Normungsarbeit in den Bereichen Lautheit und True-Peak-Level haben uns in die Lage versetzt, hochauflösende, verzögerungsfrei arbeitende Lautheitskorrekturalgorithmen wie ALC2 zu entwickeln.

 

Mehr über ALC2 erfahren

Ultimative Zuverlässigkeit

Ultimate reliability

Wenn wir "ausfallsicher" sagen, meinen wir es. Neben den Komponenten, die man von uns erwartet - zwei Lüfter und zwei Sicherungen - haben wir den Loudness Pilot auch mit zwei Netzanschlüssen ausgestattet. Ein Stromausfall am Gerät im laufenden Betrieb kann damit praktisch ausgeschlossen werden.

Der Loudness-Pilot ist "always on" und ist für den jahrelangen Nonstop-Betrieb ausgelegt. Auch im Falle eines punktuellen Stromausfalls erlaubt der Relais-Bypass gegebenenfalls eine Fortsetzung des Sendebetriebs - das Audiosignal wird dann direkt vom Eingang an den Ausgang durchgeleitet.

Und wenn eine Stromquellen ausfällt, können Sie sich per GPIO oder SNMP-Traps benachrichtigen lassen.

 

  • Duale Stromversorgung - für unabhängige Stromquellen
  • Doppelte Sicherungen - doppelt hält besser
  • Zwei Lüfter - Zwei geräuscharme, hochwertige Lüfter
  • Relais-Bypass - sowohl bei den SDI- als auch den AES-Varianten

Anwendungsbereiche: Ü-Wagen, Liveproduktion und Sendung

Applications-Banner

Korrektur für zwei Sprachen/zwei TV-Kanäle

Dual Language/Dual TV Channel Correction

Loudness Pilot ist ein Dual-Stereo- und Dual-Mono-Prozessor, der die gleichzeitige Lautheitskorrektur für zwei TV-Kanäle oder zwei Sprachen erlaubt.

Mit dem optionalen LM2 Radar Meter können Sie das Signal für jeden TV-Kanal beziehungsweise jede Sprache überwachen und in Form von Protokolldateien erfassen.

Multiplattform-Sendebetrieb

Multi Platform Transmission

Aufgrund seiner Dual-Stereo-Struktur ermöglicht Loudness Pilot die gleichzeitige Lautheitskorrektur für mehrere Plattformen.

So können Sie Zum Beispiel in Echtzeit eine Korrektur auf -23 LUFS für HDTV und auf -16 LUFS für mobile Anwendungen ausführen.

Live-Stereoproduktion

Live Stereo Production

Ob im Ü-Wagen oder in einem entfernten Kontrollraum: Loudness Pilot ist ein fantastisches Werkzeug für die Live-TV-Produktion.

Der ALC2-Algorithmus ermöglicht die optimale Lautheitskorrektur, und mit dem (optional lizenzierbaren) LM2 Radar Meter können Sie das Signal permanent überwachen - und zwar sowohl vor als auch nach der Signalverarbeitung.

Automatische Eingangsumschaltung, Zweisprachenbetrieb

Auto Input switching, Dual Language

Loudness ermöglicht die automatische Umschaltung zwischen Eingängen, sodass ein automatischer Fallback auf Signalquelle B erfolgen kann, wenn Signalquelle A nicht verfügbar ist.

 

Automatische Eingangsumschaltung, Notfallbetrieb

Auto Input switching, Emergency

Die automatische Eingangsumschaltung ermöglicht auch die Umschaltung auf einen Notfallkanal, falls dort ein Audiosignal anliegt.

5 Versionen: 1, 2 oder 3 Streams und AES symmetrisch oder unsymmetrisch

Bone All

Wir wissen, dass einige Sender nur das Audiosignal durch die entsprechenden Signalprozessoren leiten wollen, während andernorts der gesamte SDI-Datenstrom durchgeleitet wird. Daher bieten wir Ihnen eine erweiterbare SDI-Version sowie zwei mit 16 Kanälen ausgestattete AES-Versionen (symmetrisch und unsymmetrisch).

 

  • Eingänge/Ausgänge: SDI oder 24 Bit AES/EBU (AES3id unsymmetrisch an BNC-Anschlüssen(75 Ohm) oder AES symmetrisch über Sub-D-Anschlüssen).
  • Auto Relay Bypass - um sicherzustellen, dass die Übertragung nie unterbrochen wird.
  • "Freilauf"-Sicherheitsbereich - Falls die Synchronisation verloren gehen sollten, läuft der Loudness Pilot mit beeindruckender 96 Bit-Präzision weiter auf der Grundlage der zuletzt verwendeten Samplerate.
  • Stabilität und konsistente Ausgabe rund um die Uhr - Minimierung von Inkonsistenzen im weiteren Signalweg
  • JET Jitter-Reduktion - Wir haben die unübertroffene JET™-Technologie entwickelt - und diese selbstverständlich auch in den Loudness Pilot integriert.

 

Mehr über die Hardware erfahren

LP Screen 01

Stets auf dem Radar

Als separate Lizenz für Ihren Loudness Pilot können Sie unser bekanntes Monitoring-Tool Radar Loudness Meter erwerben.

Radar Meter zeigt Ihnen auf einen Blick alle wesentlichen Aspekte der Lautheit - darunter den Lautheitsverlauf, die aktuelle Lautheit, True-Peak-Level, die Programmlautheit und den Lautheitsumfang.

 

Mehr über LM2 Loudness Radar Meter erfahren

TCP/IP Fernsteuerung via Ethernet

Fernsteuerung via Ethernet von PC oder Mac

DB6 Single Broadcast Audioprozessor

UpCon Hochaufl. Audio-UpConverter

Loudness Pilot - Multiple Stereo Loudness-Controller

Weitere TC Electronic Rundfunkprod. wie DB4 oder DB8 MKII

Icon Remote Software (auf PC oder Mac)

• Einfache Einrichtung mehrerer Geräte

• Präzise Steuerung alle Algorithmen

• Loudness Radar Meter Display

• Kontinuierliche Protokollierung

Standard Ethernetverb.

Automatische Eingangserkennung über GPI oder Metadaten

GPIO

Loudness Pilot basiert auf unserer DB6-Plattform und bietet dementsprechend dieselben erweiterten Steuerungsmöglichkeiten. Die Benutzerfreundlichkeit steht dabei im Vordergrund. So wird das Format des anliegenden Signals automatisch erkannt.

Falls Sie stattdessen direkte Eingriffsmöglichkeiten wünschen, bietet Loudness Pilot Ihnen die Möglichkeit zur umfassenden Steuerung via GPI. Alternativ können Sie es so konfigurieren, dass die entsprechenden Metadaten herangezogen werden.

Up to date in Sachen Standards

Bei der Entwicklung von Rundfunkstandards schenkt man uns Gehör und Vertrauen. Wir haben sogar vielen internationalen Organisationen jene Technologien überlassen, auf denen auch die Arbeit Ihres Senders beruht.

Rechtsvorschriften zur Lautheit im Rundfunk sind ein sich ständig weiterentwickelndes Feld. Aber ganz gleich, wo Sie senden und welche Loudness-Produkte von TC Electronic Sie verwenden: Wir unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der jeweils aktuellen Rundfunkstandards, die Sie beim Sendebetrieb zu beachten haben.

Coverflow Banner

In der Presse

Es gibt einen Grund dafür, dass die führenden Rundfunkmagazine uns immer wieder bitten, unser Wissen mit ihnen zu teilen: Wir sind seit 1985 Pioniere in der digitalen Audiowelt.

Wir haben uns von Anfang an bei Forschungsstudien und der Festlegung der internationaler Rundfunkstandards eingebracht. Auch haben wir den entsprechenden Gremien Technologien überlassen, die zu wesentlichen Bestandteilen neuer, offener internationaler Standards wurden.

 

Hier Artikel lesen

TC Electronic – eine Tradition der Innovation

Loudness Authority

Wir prägen bereits seit dem Jahr 1985 die Geschichte der digitalen Signalverarbeitung. Damals stellten wir mit dem legendären TC 2290 Dynamic Digital Delay ein Produkt vor, das von professionellen Studios und Musikern seit beinahe drei Jahrzehnten geschützt wird.

Seitdem waren wir immer wieder für Fortschritte im Bereich der digitalen Audiotechnologie verantwortlich. Auch im Bereich der "wahrgenommenen Lautstärke" gehörten wir durch die Mitarbeit an frühen Forschungsstudien zu den Innovatoren.

Ebenso waren wir vom ersten Tag an der Festlegung verschiedener internationaler Rundfunkstandards beteiligt und haben im Verlauf der Jahre immer wieder Technologien zur Verfügung gestellt, die Teil dieser internationalen, offenen Standards wurden.

Diese Standards werden laufend weiterentwickelt, und oft erscheinen neue Revisionen. Aufgrund unserer fundierten Kenntnisse der zugrunde liegenden Technologien sind wir in der bestmöglichen Position, um unsere komplette Palette von Produkten für Rundfunk und Produktion auf den neuesten Standard zu bringen.

Mit anderen Worten: Wenn Sie auf unseren Rundfunkprodukte setzen ist gewährleistet, dass Sie standardgerecht arbeiten - heute und in Zukunft.

Wenn Sie mehr zu diesen Themen erfahren wollen, besuchen Sie bitte unsere Loudness-Seiten.

Leistungsmerkmale

True Value

Cost-Effective, High-Density, Audio at Its finest.

Forever Compliant

Be Compliant Today, Stay Compliant Tomorrow.

Loudness Control, True-peak limiting and logging adhering ITU-R BS.1770-3, EBU R128, ATSC A/85, TR-B32 and OP-59.

SD/HD/3G SDI, Relay Bypass

Supports latest SDI standards up to 3G: 2.97 mBit/s, 1080p, 3D(2x1080i). Auto relay bypass. 

SNMP (optional)

Simple Network Management Protocol. Per SNMP-Trapping kann der Loudness Pilot Nachrichten (zum Beispiel Warnungen) via Ethernet an eine SNMP-Anwendung senden. Umgekehrt kann der Loudness Pilot auch mit einer SNMP-Anwendung ferngesteuert werden.

Zwei Prozessoren, zwei Radar Meter pro Karte

Auf jeder Erweiterungskarte können maximal zwei Signalverarbeitungsalgorithmen (ALC2) und zwei Radar Meter LM2 (optional) laufen.

True Redundancy

No compromise, long term field-tested PSUs. Dual inlets, dual fuses, dual fans. 

100BaseT Full Duplex Ethernet

Standard ethernet control. A second port for daisy-chaining, allowing a high number of units on one network.

14 Pin DSub GPIO

4 multi-state In controlling a number of industry first functions. 2 floating relay Out.

Audio At Its Finest

24 bit transparent, fully synchronous I/O, 32 bit and higher internal processing.

Ultra-Low Latency

Ultra-low latency = No need for frame offset.

Bit-Transparent

Supports coded transmission like Dolby E or Dolby AC3.

Stridency Reduction

Adaptive Stridency Reduction parameter brings overly loud content under tight control while leaving normal content untouched.

LM2 Radar Meter (optional) mit Protokollierungsfunktionen

  • Echtzeit-Lautheitsmessung nach ITU-R BS.1770-3, EBU R128, ATSC A/85, TR-B32 und OP-59
  • Radar-Anzeige des Lautheitsverlaufs
  • Anzeige der echten Spitzenwerte in Balkenform
  • Unterstützt die Formate Mono und Stereo
  • Bietet Presets für alle relevanten Lautheits- und True-Peak-Standards
  • Unterbrechungsfreie Messung und Protokollierung

Unterbrechungsfreie Messung und Protokollierung

Der Loudness Pilot kann das Programmmaterial vor und nach der Bearbeitung messen und für beide Messungen Protokolldateien bereitstellen.

Loudness Authority logo 2016

Loudness-Website

Es kann zur echten Herausforderung werden, bei allen Aspekten des komplexen Themas "Lautheit" den Überblick zu behalten. Daher haben wir eine spezielle Site zu diesem Thema publiziert. Hier finden Sie relevante Informationen zu den wichtigsten Aspekten.

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage:
"Was ist Lautheit, und warum ist dieses Thema wichtig?"

Besuchen Sie die Loudness-Webseite

Broadcast & Production Sales Team

Sales Strip 3

 

 

 

Finden Sie Ihren lokalen Ansprechpartner im Vertrieb

Images

Sign Up to Our Broadcast & Production Newsletter

Ihre Daten

Einige unser Rundfunk-Kunden

TC Electronic Broadcast Customers