Bass

K-Cabs Official Product Video

</> Video einbinden

<iframe width="640" height="360" src="//www.youtube.com/embed/?rel=0"></iframe>

No Treble, All Thunder

If you want the bass and nothing but the bass, then K-115 is the cabinet you're looking for. Its high-quality 15" custom driver offers enough gut-punching low-end tone to knock out the Hulk, while its sturdy build, lightweight design and cool vintage look make it a perfect fit for the quality-minded gigging musician. Just hook this 8ohm and 400watt bad boy up, and get ready to blow people away!

  • High-quality 15" custom driver
  • Lightweight and portable design
  • Vintage-vibed look

The Perfect Partner In Tone

Everybody likes a great team player. Somebody that just helps the rest of the team perform better. K-115 is exactly that guy! It's good on its own, but combined with one of our other K-cabs it's even better. Combine it with our K-410 and get a wonderfully warm and beefy bass tone. Hook it up with a K-210 or K-212 for a brilliant mix between sparkling highs and pumping lows. No matter what you choose it's sure to be a winning combination.

The Recipe for Subsonic Success

When designing a bass cabinet nothing is more important than the interaction between the driver and the natural resonance of the cabinet itself. Hence we went ahead and developed our own 15" driver for the cab's sturdy plywood construction. The result? An extremely organic and powerful subsonic tone that'll bring out all the lovely low-end you could ever need.

Beautiful Through and Through

Yes, K-115 is quite the beauty. The cool vintage-vibed look is sure to turn some heads out there, but what really makes this cab stand out is how beautiful it is on the inside. Built on tough yet lightweight materials and sporting a sleek and portable design, K-115 is a true lifesaver for the gigging musician that wants an easy to transport cabinet without compromising on tone.

Was heißt nun vertikal stapelbar?

Vertikal stapelbar - wer denkt sich so was aus? Verkaufs- und Marketingabteilungen? Tatsächlich war es unsere Entwicklungsabteilung für Bassprodukte, die hier den entscheidenden Impuls lieferte. Das Konzept entstand auf der Grundlage vieler praktischer Bassisten-Jahre. Richtig: Die Jungs, die bei TC Bass-Equipment entwickeln, sind selber Bassisten - und daher wissen sie, womit man als Bassist auf der Bühne zu rechnen hat.


Das Problem

Wenn Sie in kleinen bis mittelgroßen Sälen oder auch mal bei privaten Feiern auftreten, haben Sie sich vermutlich schon mehr als einmal dazu entschieden, mit nur einer Bassbox aufzutreten. Normalerweise ist dies eine 4x10"-Konfiguration.

Aber wie Sie wissen, ist Schall immer gerichtet und wird von Oberflächen reflektiert. Wenn Sie nun eine 4x10"-Box auf den Boden stellen, werden die Schallwellen am Boden reflektiert. Das ist gut und schön für den gewünschten "fetten" Bass-Sound - aber dafür sind die Details nicht zu hören. Nun - auf Kniehöhe schon, aber da hat man nun mal keine Ohren.

Eine Lösung besteht darin, die Box auf einem Stuhl oder auf einem Rack zu platzieren. Prima - jetzt sind Mitten und Höhen viel besser zu hören. Dummerweise fehlt es nun an Bass. Durch das Anheben der Box gehen die Erstreflexionen vom Boden verloren.

Mit anderen Worten: Egal, wie man's macht: Mit nur einer 4x10"-Box sind Kompromisse bei der Klangqualität kaum zu vermeiden.


Horizontale Alternative

Insofern Sie TC-Boxen verwenden, können Sie mit den meisten unserer Verstärker drei Boxen gleichzeitig speisen.

Würde man nun drei 2x10"- oder 2x12"-Boxen vertikal stapeln, hätte man einen ziemlich hohen Stack - und käme möglicherweise nicht einmal mehr an das Topteil …

Aber keine Sorge: Bei der Verwendung von drei Boxen macht es durchaus Sinn, diese wieder "traditionell" horizontal zu stapeln.

Die Lösung

Die Lösung des Problem ist unser einzigartiges Konzept: vertikal stapelbare Boxen. Es spricht ja grundsätzlich nichts gegen 4x10"-Boxen. In den meisten Situationen sind sie mehr als ausreichend. Das Problem besteht darin, dass alle vier Lautsprecher hier quadratisch in einer 2x2-Konfiguration montiert sind.

Unsere Lösung: Vier Lautsprecher - zusammengestellt aus zwei 2x10"-Boxen, 2x10" plus 2x12" oder zwei 2x12"-Boxen. Ob Sie also nun 10- oder 12 Zoll-Lautsprecher bevorzugen: Das "Ei des Kolumbus" ist die vertikale Anordnung.

Anders formuliert: Sie erhalten sich die Vorteile der beiden vorher beschriebenen 4x10"-Szenarien: Die Erstreflexionen der bodennahen Lautsprecher gewährleisten einen kraftvollen Bass - aber gleichzeitig sorgt die obere Box für eine detailreiche Wiedergabe auf Ohrhöhe. 

Keine Kompromisse mehr. Problem gelöst!


Klassisches Stacking

Wenn es nicht so sehr auf die Aspekte Gewicht und Platz ankommt, darf es natürlich auch die klassische 8x10"-Zusammenstellung sein. In diesem Fall profitieren Sie natürlich von denselben Vorteilen wie bei der vertikalen Anordnung der kleineren Boxen.

BH550/BH800

Combine any two RS Cabinets

Combine any two K Cabinets

RS112

RS210

RS212

RS410

K210

K212

K410

RS115

K115

BH250

Combine any two RS Cabinets

Combine any two K Cabinets

RS112

RS210

RS212

RS410

K210

K212

K410

RS115

K115

Classic450

Combine any three RS Cabinets

Combine any three K Cabinets

RS112

RS210

RS212

RS410

K210

K212

K410

RS115

K115

RH450

RH750

Staccato'51

Blacksmith

Combine any two RS Cabinets

Combine any two K Cabinets

RS112

RS210

RS212

RS410

K210

K212

K410

RS115

K115

4 Ω Mode

Blacksmith

Combine any four RS Cabinets

Combine any four K Cabinets

RS112

RS210

RS212

RS410

K210

K212

K410

RS115

K115

2 Ω Mode

K-Cabs Official Product Video

</> Video einbinden

Gallery

Related Products